seit 2011
seit 2011

Über uns

 

Wiebke Brüssel - Ordnung und Organisation

 

Ich bin im Jahr 1964 geboren und eine begeisterte Bremerin.

 

„Räum doch mal Dein Zimmer auf“. Das habe ich als Kind oft gehört. Nein, ich bin kein geborenes Ordnungstalent - deshalb habe ich viel Verständnis für Sie, wenn Ihnen das auch so geht. Aufräumen hat mir zwar immer Spaß gemacht, aber es hat nie lange gehalten. Das blieb aber nicht so.

 

Nach dem Studium der Betriebswirtschaft habe ich in unterschiedlichen Branchen und Bereichen gearbeitet, teilweise auch als Führungskraft.

 

Als berufstätige Frau hatte ich keine Lust, viel Aufwand mit der Haushaltsführung zu treiben. Gleichzeitig wollte ich aber ein Zuhause, in dem wir jederzeit Besuch empfangen können. So habe ich angefangen, nach Lösungen zu suchen, um mir auch diesen Teil meines Lebens so einfach wie möglich zu gestalten. Das war ein sehr langer Prozess, der sich aber gelohnt hat.

 

Dieses Wissen ist auch im Arbeitsleben nützlich. Ich habe festgestellt, dass die Menschen, die mich beeindruckten, meistens nur gut organisiert waren.

 

Wie es sich dann so entwickelt hat, dass ich Ordnungs-Coach wurde, erzähle ich Ihnen gern in unserem ersten Gespräch.

 

Früher habe ich immer gedacht, Ordnung und Routine würde meine Kreativität einschränken, doch genau das Gegenteil ist der Fall. Das Leben wird viel einfacher. Ordnung gibt mir viel mehr Zeit für andere Dinge, die ich gern tue. Hätte ich das schon früher gemerkt, wäre mir viel Aufwand (auch finanzieller) erspart geblieben.

 

Inzwischen ist das Thema „Ordnung“ für mich kein reiner Selbstzweck mehr. Es macht mir so viel Spaß und gibt mir viel Energie. Deshalb arbeite ich als Ordnungs-Coach, denn ich möchte, dass sich möglichst viele andere Menschen genauso fühlen.

 

Sie können es sich viel leichter machen, wenn Sie uns buchen. Danach ist auch bei Ihnen alles „Voll in Ordnung“.

 

 

Heiko H. Stutzke – IT und Kommunikation

 

Ich bin 1960 in Bremen geboren und lebe dort auch heute sehr gern.

 

Schon in meiner Schulzeit habe ich gern mit meinem programmierbaren Taschenrechner gebastelt und selbst kleine Anwendungen geschrieben, auf die ich dann bei Bedarf zurückgreifen konnte.

 

Während des Studiums hatte ich meine ersten Seminare über „EDV“ – und ich war froh, als ich mich damit nicht mehr beschäftigen musste! Das war mir alles irgendwie suspekt.

 

PCs gab es ja damals noch nicht. Das änderte sich erst, als ich schon fast mit dem Studium fertig war. Diese Geräte fand ich von Anfang an toll – obwohl Netzwerke und Internetanbindung damals noch kein Thema waren. Aber ich konnte viele meiner Texte jetzt auf den PC übertragen, dort sauber geordnet speichern und sogar ausdrucken und brauchte meine Speicherschreibmaschine nicht mehr. Das empfand ich als echte Arbeitserleichterung, die auch noch Spaß machte, und daraus hat sich dann wohl auch ergeben, dass ich (viel) mehr über PCs wissen wollte.

 

Ich habe die PC-Technik also wirklich von Anfang an miterlebt und aktiv eingesetzt, sogar noch mit dem alten „DOS“-Betriebssystem gearbeitet und Word auch ohne Windows benutzt.

 

Auch in meinem bisherigen Berufsleben habe ich viele Jahre u.a. in der IT-Abteilung einer großen regionalen Bank gearbeitet und dort noch breitere Erfahrungen sammeln können. Außerdem habe ich oft Freunde und Bekannte bei PC-Problemen aller Art unterstützt und dabei entdeckt, wie häufig mein Fachwissen benötigt wird. Und dass sie Jemanden suchten, dem sie ihr wertvolles Gerät und vor allem die darauf gespeicherten Daten wirklich bedenkenlos anvertrauen konnten. Als ehemaliger Bankmitarbeiter weiß ich genau, was Vertrauen und Datenschutz bedeuten.

 

Mit diesem Wissen habe ich dann schließlich beschlossen, mich selbständig zu machen, um Menschen persönlich und individuell bei der Auswahl und Einrichtung Ihrer PC-Technik und der Organisation ihrer Daten zu helfen. Mein Ziel dabei ist, den laufenden Pflegeaufwand für Sie so gering wie möglich zu halten, und ein System zu schaffen, in dem alles stabil funktioniert und gut gesichert ist. Und in dem Ihre Daten gut organisiert sind. Auch die regelmäßige Datensicherung ist dabei ein wichtiges Thema.

 

Ich erkläre Ihnen natürlich auch ganz genau, wie alles funktioniert. Darüber hinaus führe ich auch individuelle Schulungen durch, z.B., wenn es um eine neue „Office“-Version – oder Ihre ganz speziellen Anforderungen - geht.

 

Das macht mir unheimlich viel Spaß, und ich merke, dass sich das auch auf meine Kunden überträgt.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© V!O Voll in Ordnung GbR